Sofortkontakt

+41 56 552 0205
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
VeV Schweiz, 5200 Brugg

Nächste Termine

Mo Jul 06 @18:30 - 21:00
Beratungstreff Zürich
Do Jul 09 @19:30 - 22:00
Beratungstreff Basel
Do Jul 16 @19:00 - 22:00
Beratungstreff Bern
Do Jul 30 @19:00 - 21:00
Beratungstreff Aargau
Mo Aug 03 @18:30 - 21:00
Beratungstreff Zürich
Do Aug 06 @19:30 - 22:00
Beratungstreff St. Gallen
Do Aug 13 @19:30 - 22:00
Beratungstreff Basel
Do Aug 20 @19:00 - 22:00
Beratungstreff Bern

Ruben wieder bei seinem Vater

Sonntagszeitung 4. November 2007, Oliver Zihlmann und Petra Wessalowski

«Babbo, komm doch, Babbo!» Im Hintergrund des Telefongesprächs mit der SonntagsZeitung quengelt und ruft der achtjährige Ruben pausenlos nach seinem Vater. «Ich kann kaum noch telefonieren», ruft Stefano Bianchi ins Handy. «Ruben braucht mich jede Minute.» Überglücklich sei er, dass er seinen Sohn nach drei Jahren wieder hat: «Incredibile» – unglaublich sei das: wie ein Traum, der in Erfüllung gehe.

Weiterlesen...

Ruben zurück in Italien

Vorgestern wurde Lucille Hunkeler, die Mutter von Ruben in Mocambique verhaftet. Sie wurde, aufgrund des internationalen Haftbefehles sofort nach Italien überführt und dort inhaftiert. Ruben ist zur Zeit in einer Pflegefamilie untergebracht - der Kontakt zum Vater soll langsam wieder aufgebaut werden.

Blick vom 29. Oktober 2007 (Achtung: grosse Datei)
Tagesanzeiger vom 28. Oktober 2007
Zentralschweiz online vom 30. Oktober 2007

Am besten formuliert hat die unklare Situation der folgende Leserbriefschreiber in der Zentralschweiz online:

Weiterlesen...

Auch Väter können gute Mütter sein

NZZ am Sonntag 04.11.2007, Klara Obermüller
Auch Väter können gute Mütter sein

Das Drama begann, wie so oft, mit einer Scheidung und dem Streit um ein Kind. Sie, eine Schweizerin, beanspruchte das alleinige Sorgerecht. Er, ein Italiener, war bereit, es zu teilen. Ein italienisches Gericht entschied im Jahr 2002 zugunsten des Vaters. Versuche der Mutter, das Urteil anzufechten, scheiterten. So löste sie den Fall auf ihre Weise: 2004 tauchte die ehemalige Radrennfahrerin Lucille Hunkeler mit ihrem Sohn Ruben unter - und blieb verschwunden, bis sie am 26. Oktober in Moçambique verhaftet und nach Italien überführt wurde. Das Kind ist inzwischen in einer Pflegefamilie untergebracht. Der Mutter droht eine Verurteilung wegen Kindsentführung. In Colle di Buggiano bereiten sich Familienangehörige und Nachbarn auf das Wiedersehen mit Ruben vor.

Weiterlesen...

Einleitung

Die Geschichte von Ruben bewegt die Gemüter seit über 4 Jahren.

Nachdem ein italienisches Gericht im Jahre 2002 das Sorgerecht über Ruben dem Vater zugesprochen hatte flüchtete die Mutter, die bekannte schweizer Radrennfahrerin Lucille Hunkeler in die Schweiz. Doch auch die schweizerischen Gerichte bestätigten die Sorgerechtszuteilung an den Vater.

Daraufhin tauchte Lucille Hunkeler mit ihrem Sohn unter. Über drei Jahre blieb sie verschwunden.