Sofortkontakt

+41 79 645 9554
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
VeV Schweiz, 5200 Brugg

Nächste Termine

Do Apr 02 @19:30 - 10:00PM
Beratungstreff St. Gallen
Do Apr 09 @19:30 - 10:00PM
Beratungstreff Basel
Do Apr 16 @19:00 - 10:00PM
Beratungstreff Bern
Mo Apr 20 @19:00 - 10:00PM
Beratungstreff Zug
Do Apr 30 @19:30 - 10:00PM
Beratungstreff Aargau
Mo Mai 04 @18:30 - 09:00PM
Beratungstreff Zürich
Do Mai 07 @19:30 - 10:00PM
Beratungstreff St. Gallen
Do Mai 14 @19:30 - 10:00PM
Beratungstreff Basel

Beratungstreff Region Zürich

 

 
 
 
 
 
 
 
 
Zentrum Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

www.stadt-zuerich.ch/karldergrosse

SBB|CFF|FFS

... Jedes Kind hat seinen Eltern gegenüber den Anspruch, sich gesund entwickeln und seine Persönlichkeit finden zu können. Je jünger ein Kind ist, desto kürzer müssen die Zeiträume zwischen zwei Kontakten zum einen und zum anderen Elternteil sein; und dies ganz unabhängig von der Lebenssituation seiner Eltern.

Der Kontakt zwischen einem Kind und seinen Eltern ist wie eine Pflanze, welche regelmässig genährt werden will. Bei zu einseitiger Ernährung fehlt eine wesentliche Grundlage zum Leben. ...

Diese Leitsätze stehen im Zentrum meiner Tätigkeit als Leiter des VeV Beratungstreffs in Zürich oder als VeV-Berater für Kinder und Eltern, welche den gegenseitigen Kontakt anders gestalten möchten. Beim Kontakt zwischen Eltern und Kind sind weniger die Menge als viel eher die Qualität und die verbindenden Elemente der regelmässigen Kontaktpflege wichtig. Neue Medien erlauben es, diesem Aspekt besondere Beachtung zu schenken, können aber den regelmässigen persönlichen Kontakt nicht ersetzen.

Mein Name ist Emmanuel und ich bin seit einigen Jahren für den VeV tätig.
Kinder haben zwei Eltern und sollen auch bei Schwierigkeiten auf der Paar- oder Elternebene einen guten Kontakt zu beiden Eltern pflegen können. Insbesondere bei Trennungen ist es wichtig, dass die Kinder möglichst früh den meist neuen Rahmen ihrer Beziehungspflege zu beiden Eltern kennen und damit auch neue Ankerpunkte in ihrem Leben finden können.

Deshalb ist es entscheidend, dass Eltern sich entsprechend früh mit dem Thema auseinanderzusetzen, allenfalls Hilfe holen und auch gute Lösungen für Nebenaspekte der Beziehungspflege wie die materiellen Rahmenbedingungen finden. Jedes Projekt "Kind" muss auch in schwierigen Situationen im Interessen des Kindes fortgesetzt werden.

Du findest mich jeden 1. Montag im Monat am VeV Beratungstreff in Zürich. Komm einfach vorbei oder ruf mich unverbindlich an. Für Fragen, Hilfestellung oder sonstige Informationen stehe ich gerne zur Verfügung.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder 079 133 0564

Wir treffen uns jeweils am ersten Montag im Monat, ab 18.30.
Die Beratungstreffs dauern in der Regel ca 2.5 Stunden.
Das Programm wird unterschiedlich gestaltet und an die Anwesenden angepasst.